Sachkundeseminar Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Sachkundeseminar Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
  • 000006
Elektrofacht für festgelegte Tätigkeiten nach BGG 944   Dieses Seminar richtete sich an... mehr
Produktinformationen "Sachkundeseminar Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten"
Elektrofacht für festgelegte Tätigkeiten
nach BGG 944
 
Dieses Seminar richtete sich an Mitarbeiter aus Serviceunternehmen
die im RWABereich sowie der Brandmeldetechnik tätig sind. 
 
Persönliche Voraussetzungen:
Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem nichtelektrischen Bereich,
die aber schon über Berufserfahrung im Bereich RWA oder BMA verfügen.
 
Seminardauer:
40 Stunden (Verkürzung von 80 Std. auf 40 Std)
(Weitere 40 Stunden Praxis im eigenen Betrieb unter fachkundiger Anleitung)
 
Seminarinhalte
Grundlagen der Elektrotechnik,
Netzformen und Anschaltbedingungen,
sicheres Arbeiten in elektrischen Anlagen,
Prüfung der Schutzmaßnahmen in ortsfesten Anlagen,
betriebsspezifische und elektrotechnische Anforderungen (Praxis),
Fehlersuche mit Instandsetzung und Dokumentation.
 
Praxisnahe Ausbildung (Training):
Aufbau von Motorsteuerungen,
Anschluss der 230V Stromversorgung (separater Stromkreis),
Anschluss von 24V DC Bedienelementen,
24V DC Auslöseeinrichtungen, 24V DC Motoröffner,
Ladespannung- und Ladestrom messen,
generell Zuleitung zu den Bedienelementen ausmessen,
Anschluss von Auslösezentralen,
ähnlich wie Motorsteuerung nur kein Motoröffner,
dafür Auslöseelemente wie Magnetspulen oder pyrotechnische Auslöser.
Anschluss und Austausch von 230V Motorantrieben (Fensteröffner), sowie Fehlersuche.
 
Die Schulung wird durchgeführt nach BGG 944,
mit Abstimmung der BG ETEM
 
Termine:
06. bis 10. Januar 2020
11. bis 15. Mai 2020
02. bis 06. November 2020
 
Weiterführende Links zu "Sachkundeseminar Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten"
Zuletzt angesehen